Umgestaltung der Jakobusstraße in eine Einbahnstrasse

Der Magistrat der Stadt Hanau wird gebeten zu veranlassen, dass im

Einfahrtsbereich JaKobusstraße / Rochusstraße das Verkehrsschild 267 (Verbot der Einfahrt) und im Einfahrtsbereich Jakobusstraße / Sandgasse das Verkehrsschild 220 (Einbahnstraße) angebracht wird.

 

Begründung:

 

Die Umwidmung der JaKobusstraße in eine Einbahnstraße, mit der Durchfahrtsrichtung von der Sandgasse kommend, ist auf Grund der unübersichtlichen Verkehrssituation geboten. Der Linksabbiegeverkehr führt zu einem Rückstau nach der Schrankenöffnung und zwingt Fahrzeuge zum verbleiben auf der Gleisanlage. Eine derartige Situation kann durch die Umwidmung vermieden werden.